rhein-wied-blau-weiss
  Kids Tour
 





» Kids Tour«

zur Arena auf Schalke am 20.04.2019




- Bericht vom 03.06.2019 in Blick aktuell -

SG Melsbach-Rengsdorf unternahm jährliche Tour

Ein Tag ganz in Blau-Weiß

E-Jugend erkundete die Arena auf Schalke und erlebte Heimspiel der Knappen



Dank der Unterstützung des Schalke Fanclubs Rhein-Wied erlebten die E-Jugendlichen aus Rengsdorf und Melsbach einen unvergesslichen Tag. Foto: privat


 
Rengsdorf. Einmal im Jahr macht die E-Jugend der JSG Melsbach-Rengsdorf eine Tagestour. Diesmal ging es zum FC Schalke 04 nach Gelsenkirchen. Dieser hatte an diesem Tag ein Heimspiel gegen die TSG Hoffenheim. Mit 21 Kindern, drei Betreuern, neun Eltern und elf Mitgliedern des Schalke Fanclubs Rhein-Wied Blau-Weiß fuhr die JSG um 10.30 Uhr im geschmücktem Fanbus am Sportplatz Rengsdorf ab.
 
Mit großer Vorfreude auf einen aufregenden Tag ging es zielsicher und staufrei Richtung Arena auf Schalke. Nachdem während der Fahrt gefühlte 100 belegte Brötchen und 40 Liter Limonadengetränke verzehrt wurden, posierten die Kinder und die Betreuer nach der Ankunft noch schnell für ein gemeinsames Foto mit dem Fanclub.
 
Als alles im Kasten war, zogen sie los zum Schalke-Gelände. Der erste Stop, wie sollte es anders sein, war der Fanshop. Von dort ging es zielstrebig am alten Parkstadion vorbei über das Trainingsgelände Richtung Arena. Dort angekommen, wurde die „Tausend-Freunde-Mauer“ begutachtet, auf der sich doch der eine oder andere bekannte Name befindet. Die Zeit verging bei schönstem Wetter wie im Flug. Als nächstes stand die Stadionführung dem Programm. In zwei Gruppen wurden die E-Junioren kindgerecht durch die Arena geführt – am VIP-Bereich vorbei, die Rolltreppe herunter zum Spielerbereich mit stadioneigener Kapelle und dann durch den „Stollen“ zur Trainerbank.
 
Ein tolles Erlebnis für Groß und Klein, und an Fragen mangelte es den Kindern auch nicht. Auf dem Rückweg war schon die Anspannung zu spüren. Die Spielerkabinen beider Mannschaften wurden für das Spiel vorbereitet. Am Ende der Führung wartete Erwin das Schalke-Maskottchen zur Foto- und Autogrammstunde. Danach führte man die E-Jugend zum Clubheim P7. Dort konnten sich alle vor dem Spiel noch einmal mit einer „Stadionwoscht“ und Getränken stärken.
 
Als endlich die Tore geöffnet wurden und alle auf ihren Plätzen saßen, gab es schon das nächste Highlight. Der Schalke Fanclub wurde an diesem Spieltag für das sogenannte „Kronkorken-Schießen“ ausgelost. Dabei wird gegen einen anderen Fanclub, in diesem Fall Limburg, ein Torwand-Duell vor der Nordkurve ausgetragen. Die Jungen staunten nicht schlecht, als einer ihrer Trainer mit dem Fanclub Rhein-Wied Blau-Weiß auf dem großen Videowürfel zu sehen war und gegen den anderen Fanclub das Duell gewinnen konnte.
 
Pünktlich um 20.30 Uhr war Anpfiff. Das Ergebnis ist wohl bekannt, was der Stimmung aber keinen Abbruch tat. Beim Endstand von 5:2 für Hoffenheim machten sich die JSG-ler und ihre Begleiter einige Minuten nach dem Spiel durch die Menschenmassen zurück zum Bus. Als die Truppe wieder komplett war, trat sie die Heimreise an und erreichte müde, aber total zufrieden um 1.30 Uhr wieder den Sportplatz in Rengsdorf.




 
 
 
  Insgesamt haben bereits 52432 Besucher (203140 Hits) die Homepage besucht