rhein-wied-blau-weiss
  Zugänge 2023 - 2024
 






» Neuzugänge 2023 / 2024 «

- Stand 14.07.2023 -




Entgegen den Jahren zuvor geht man auf Schalke in dieser Saison einen anderen Weg. Weg von den vielen Leihspielern und wieder hin zu Festverpflichtungen bzw. hin zum eigenen Nachwuchs.

Schon immer gehörte der Schalker Nachwuchs ja zu den TOP-Mannschaften in den jeweiligen Bundesligen,
die A- bzw. B-Jugend waren fast immer in den Endspielen um die Deutsche Meisterschaft zu finden und wurden oftmals auch Deutscher Meister.

Daher kam es nur zu ganz wenigen Einkäufen, man holte nur Spieler die man unbedingt haben wollte.

Noch ist man mit den Einkäufen nicht fertig, der ein oder andere Spieler soll noch kommen.



Hier die Übersicht der bisherigen Neu-Verpflichtungen:

   
Name

 

Position

Abgebender Verein

Ablösesumme €

Ron Schallenberg

Defensives Mittelfeld

SC Paderborn

2,0 Mio.

Paul Seguin

Zentrales Mittelfeld

Union Berlin

750.000

Marius Müller

Tor

FC Luzern

350.000

Bryan Lasme

Mittelstürmer

Arminia Bielefeld

ablösefrei

Lino Tempelmann

Zentrales Mittelfeld

SC Freiburg

400.000

 


Aus den eigenen Reihen hofft man zunächst auf den 22-jährigen Ibrahima Cissé aus der U23. Cissé gilt als großes Talent und war letzte Saison bereits für die Profis vorgesehen. Wegen mangelnder Leistungen wurde er jedoch von Thomas Reis in die U23 zurückbeordert.
Beim diesjährigen Afrika-Cup holte Cisse mit Mali sensationell die Bronzemedaille und wurde aufgrund seiner hervorragenden Leistungen in die „Elf des Turniers“ gewählt.
Mit Keke Topp aus der U19 und Assan Quédraogo aus der U17 stehen zwei DFB-Jugendnationalspieler vor dem Sprung zu den Profis. Topp ist seit längerem schon der Top-Scorer der Knappen, der erst 17-jährige Assan Quédraogo gilt als eines der größten Talente, die je in der Knappenschmiede gespielt haben. Fachleute halten ihn für noch besser als Leroy Sané es in dem Alter war.









 
  Insgesamt haben bereits 52432 Besucher (203137 Hits) die Homepage besucht