rhein-wied-blau-weiss
  02.2023
 





» Pressebericht 02.2023 «



Pressebericht NR-Kurier vom 19.08.2023 über
die
Talkrunde des SV Ellingen mit Olaf Thon
am 18. August 2023
in Straßenhaus

Von Wolfgang Rabsch

Olaf Thon, Moment, den Namen habe ich doch schon häufig gehört, denkt wahrscheinlich so mancher und recht hat er: Olaf Thon war einer der erfolgreichsten Spieler, die der deutsche Fußball je hervorgebracht hat. Kenner der Szene schnalzen mit der Zunge, wenn sie von ihm sprechen und sich erinnern. Er vereinte Kampfkraft und filigrane Technik in einem.
 

Nach der Begrüßung entwickelte sich ein lebhafter "Schlagabtausch" zwischen Olaf Thon und den vielen Fans, die seinetwegen in das Dorfgemeinschaftshaus nach Straßenhaus gekommen waren.

(Fotos: Wolfgang Rabsch)

 
 

Straßenhaus.
Welche Erfolge erzielte Olaf Thon in seiner bemerkenswerten Karriere? Olaf Thon spielte als Profi für den FC Schalke 04 und den FC Bayern München und nahm mit der deutschen Nationalmannschaft an drei Weltmeisterschaften und einer Europameisterschaft teil.

Er wurde 1990 Weltmeister, gehörte zu den legendären Schalker Eurofightern, die 1997 den UEFA-Cup gewannen, gewann mit Schalke 2001 und 2002 den DFB-Pokal und krönte sich mit dem FC Bayern München dreimal zum deutschen Meister (1989, 1990 und 1994) und 1990 zum DFB-Supercup-Sieger. Zwischen 1984 und 1998 trug er 52-mal das Trikot der A-Nationalmannschaft und erzielte dabei drei Treffer. Er nahm an den Weltmeisterschaften 1986 (Vizeweltmeister) in Mexiko, 1990 (Weltmeister) in Italien und 1998 (im Viertelfinale gegen Kroatien ausgeschieden) in Frankreich sowie an der Europameisterschaft 1988 (im Halbfinale gegen Niederlande ausgeschieden) in Deutschland teil.

Persönliche Auszeichnungen waren 1987 als Kicker-Mittelfeldspieler des Jahres, 1993 und 1997 als Kicker-Libero des Jahres, Torschütze des Monats im August 1996 und Einstufung als Weltklasse in der Rangliste des deutschen Fußballs in 1997 und 1998.

Aus welchem Anlass besuchte Olaf Thon Straßenhaus?
Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus, denn der SV Ellingen 1923 (jetzt SG Ellingen/ Bonefeld/Willroth) feiert in diesem Jahr das 100-jährige Jubiläum zum Bestehen des Vereins. Mit verschiedenen Veranstaltungen, unter anderem einer Sportwoche, wird das Jubiläum begangen. Der absolute Höhepunkt der Festivitäten findet am Samstag, 2. September, um 16.04 Uhr in der Kunstrasenarena in Straßenhaus statt: Dann wird die traditionsreiche Elf von Schalke 04 in Straßenhaus auflaufen, gespickt mit vielen ehemaligen Stars und Nationalspielern, die in der deutschen Nationalmannschaft und einigen europäischen Teams für Furore gesorgt haben.

Gegner der Traditionself von Schalke 04 wird das "Allstarteam" des SV Ellingen 1923 sein. Um für diesen Fußballleckerbissen zu werben, besuchte Olaf Thon das Dorfgemeinschaftshaus in Straßenhaus, um dort mit den Verantwortlichen und vielen Fans eine unterhaltsame Talkrunde abzuhalten. Das Ganze hatte etwas von dem berühmten Fußballtalk "Doppelpass", bei dem Olaf Thon selbst häufig mit Fachwissen glänzt.

Beste Stimmung im Dorfgemeinschaftshaus
Nach der Begrüßung entwickelte sich ein lebhafter "Schlagabtausch" zwischen Olaf Thon und den vielen Fans, die seinetwegen in das Dorfgemeinschaftshaus nach Straßenhaus gekommen waren. Dabei erwies er sich als schlagfertiger, sympathischer Mensch, zudem noch versehen mit einer großen Prise Ruhrpott-Humor, so wie man ihn aus unzähligen Interviews im Fernsehen kennt. Auch heute noch ist Olaf Thon für Schalke 04 ein absoluter Sympathieträger, dem man seinen "Fehltritt", als er für einige Jahre zum FC Bayern München wechselte, längst verziehen hat. Traurig waren natürlich die Fans über den Abstieg aus der 1. Bundesliga, wobei alle die Hoffnung haben, dass
S 04 in der kommenden Saison wieder erstklassig spielen wird.

Nostalgische Erinnerungen an alte Zeiten
Apropos Nostalgie, die Verantwortlichen des SV Ellingen 1923 hatten einen "alten Schinken" (Video) von 1976 ausgegraben, als die Fußballer vom Westerwald in Gelsenkirchen im DFB-Pokal auf Schalke 04 trafen. Vor 12.000 Zuschauern, darunter einige hundert aus Ellingen, in der altehrwürdigen Glückauf-Kampfbahn zog man sich bei der 1: 6 Niederlage achtbar aus der Affäre. Schalke 04 trat damals in stärkster Besetzung an, unter anderem mit dem berühmten Mittelstürmer Klaus Fischer und Libero Klaus Fichtel. Der Reporter einer lokalen Zeitung aus Gelsenkirchen bezeichnete damals die Elf aus Ellingen als "Dorfmannschaft", die aus "stämmigen Bauernburschen" bestehen würde.

Zum Abschluss seines gut zwei Stunden dauernden Aufenthalts in Straßenhaus ließ sich Olaf Thon sehr viel Zeit, für Fotos mit den Fans zu posieren, Autogramme zu schreiben, teilweise auf den blauen Trikots der Fans. Ein Fußballstar zum Anfassen. Dass Olaf Thon nach Straßenhaus kam, um für das Fußballspiel gegen die Allstars der SG Ellingen zu werben, ist auch der Initiative des Schalke 04 Fanclubs "Rhein-Wied Blau Weiß" zu verdanken, der mit Wolfgang (Wolli) Schellert und Gunter Jung über allerbeste Kontakte zu Schalke 04 verfügt.

Als kleines Dankeschön bekam Olaf Thon einen Korb mit Westerwälder Fleisch- und Wurstspezialitäten überreicht, darüber war er sichtlich erfreut, zumal er sofort erkannte, dass in dem Korb sich auch eine Gulaschsuppe befand.

Die Veranstaltung mit der Schalker Fußballikone war die Einstimmung auf das Spiel der Traditionsmannschaft des FC Schalke 04 gegen das Allstarteam des SV Ellingen am Samstag, 2. September, um 16.04 Uhr in der Kunstrasenarena in Straßenhaus. Olaf Thon hatte zugesagt, dass die Traditionself von Schalke 04 zum Jubiläumsspiel mit der stärksten Mannschaft anreisen will, auch das berühmte Maskottchen "Erwin" (Kremers) kommt mit nach Straßenhaus. Es empfiehlt sich, Karten im Vorverkauf zu sichern und genügend Zeit vor dem Spiel mitzubringen, um Autogramme von den Altstars zu bekommen und vielleicht auch mit ihnen das eine oder andere Wort zu wechseln. (Wolfgang Rabsch).


Unser Dank geht an den Verfasser des Berichts Wolfgang Rabsch, der uns den Bericht sowie die Bilder unentgeltlich zur Verfügung gestellt hat.

Weitere Bilder findet ihr in der
Bildergalerie 03-2023.
 
 

 
 
 
 

 
 
 
  Insgesamt haben bereits 50584 Besucher (191879 Hits) die Homepage besucht