rhein-wied-blau-weiss
  01.2023
 






» Pressebericht 01.2023«


Pressebericht über die Jahreshauptversammlung 2023

- Bericht RZ vom 27.07.2023 -



Aufbruchstimmung auch auf der JHV
des FC Schalke 04 Fanclubs „Rhein-Wied-Blau-Weiss“ im Vereinslokal „Auszeit" am Sportplatz in Rengsdorf


Die Euphorie auf Schalke ist trotz des Abstiegs ungebrochen. Beim Verkauf von Tickets für die 8 Hinrunden-Heimspiele für Mitglieder waren nach 2 Stunden 50.000 Karten verkauft, incl. der Dauerkarten sind somit schon 370.000 Plätze vergeben.


Diese Begeisterung war auch zu spüren auf der Jahreshauptversammlung des Fanclubs, als der
1. Vorsitzende „Wolli“ Schellert mehr als
25 Vereins
mitglieder pünktlich um 11:04 Uhr am 9.7.2023 im Vereinslokal „Auszeit“ in Rengsdorf, die Mitglieder begrüßte.
 

Schriftführerin Doris Schiele konnte der Versammlung einen eindrucksvollen Zuwachs der Mitglieder präsentieren. Seit der Gründung des Fanclubs im Mai 2018 mit 17 anwesenden Personen waren es Ende 2018 bereits 43 Mitglieder. Nach der Umbenennung des Fanclubs von „Schalker Freunde Rengsdorf“ in „Rhein-Wied-Blau-Weiss“ stieg die Mitgliederzahl kontinuierlich weiter an. Gerade in der Rückrunde der letzten Saison haben vielen neue Fans einen Mitgliedsantrag unterschrieben. Am Tag der JHV am 9.7.2023 sind es nunmehr 75 Schalker Fans im Alter zwischen 2 bis 83 Jahren aus dem Kreisgebiet, aber auch darüber hinaus.

Die Begeisterung für die neue Spielzeit in der 2. Liga konnte auch Karten-
beauftragter Gunter Jung mit Freude bestätigen. Die Nachfrage ist größer als das aktuelle Angebot. Der Verein kann sich glücklich schätzen, einige Dauerkarten im Besitz zu haben. Durch das große Netzwerk deutschlandweit versucht der Kartenbeauftragte Gunter Jung weitere Zukäufe zu tätigen. Er gab einen Rückblick, aber auch Ausblick auf die Fahrten auf Schalke.
 
Kassierer Marc Schubert wurde eine einwandfreie Kassenführung durch die Kassenprüfer Hartmut Piinow und Jost Albrecht bescheinigt.

Der Fanclub hat in der neuen Saison viele Aktivitäten geplant. Außer den Fahrten zu den Heimspielen sollen auch Auswärtsfahrten organisiert werden (u.a. Düsseldorf, Hannover, Kaiserslautern etc.). Der Höhepunkt wird jedoch die 3-Tagesfahrt zum Spiel ins Frankenland gegen den 1.FC Nürnberg Anfang November 2023 sein. Man trifft sich dort mit Anhängern der Fangemeinschaft Schalke/Nürnberg.

Für nächstes Jahr hat der Fanclub die Zusage vom SFCV (Schalker Fanclubverband), den nächsten Spielerempfang des Bezirks 8+1 auszurichten.

Der Höhepunkt in diesem Jahr wird jedoch das Spiel der Schalker Traditionself (u.a. mit Olaf Thon, Klaus Fischer, “Abi“ Abramczik & Co.) gegen die Ellinger Allstars anlässlich Jubiläum „100 Jahre SV Ellingen" am 2.9.2023 in Straßenhaus sein (s. Homepage www.rhein-wied-blau-weiss.de). Auch bei der bevorstehenden Pressekonferenz und öffentlichen Diskussionsrunde mit Olaf Thon am Freitag, 18.August 2023 um 14:04 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus (Sportgelände) Straßenhaus werden wohl viele Fanclubmitglieder vor Ort sein.

Auch der Fanclub feiert in diesem Jahr Geburtstag (5 Jahre). Wir werden deshalb vor Spielbeginn am 2.9.2023 eine Scheckübergabe vorbereiten im Rahmen der Aktion „Schalke hilft“. Die Versammlung hat sich einstimmig dafür entschieden, in diesem Jahr keine regionale Spende zu tätigen, sondern die Aktionen der Traditionsmannschaft zu unterstützen.

Der Fanclub Rhein-Wied Blau Weiss ist bekannt für sein soziales Engagement im Kreis Neuwied (u.a. die Tafel Neuwied, Neuwieder Hospizverein, in der Corona Zeit der Zoo Neuwied, Kinderschutzbund Neuwied und die Jugendabteilung des SV Rengsdorf). Zusammen mit der Damenmannschaft des SV Rengsdorf hat der Fanclub im August 2021 einen Familientag in Rengsdorf zugunsten der Flutopfer im Ahrtal ausgerichtet. Der Höhepunkt war ein Fußballspiel zwischen 2. Damen-
mannschaft SV Rengsdorf und FC Schalke 04.

Den Reinerlös von fast 3.000 Euro haben die beiden Veranstalter im November 2021 vor Ort in Dernau an die Eltern der Kita-Kinder zum Aufbau der Kita "St. Johannes der Apostel" in Dernau persönlich überreicht.
 
Eine kurzweilige Jahreshauptversammlung wurde nach 2 ½ Stunden durch den
1. Vorsitzenden beendet. Es wurden anschließend noch viele Anekdoten der vergangenen Saison, Erlebnisse mit befreundeten Fanclubs auf Schalke und natürlich die Kaderplanung für die 2. Liga in gemütlicher Runde diskutiert.

 
Hinweis für die neue Saison:
Alle, die nicht mit dem Bus auf Schalke fahren können, haben bei allen Spielen die Möglichkeit, gemeinsam mit vielen Schalkern im Vereinslokal „Auszeit“ Rengsdorf die Spiele am Fernsehen zu verfolgen. Die Pächter Steffi und Faxe freuen sich auf jeden Schalke-Fan, aber auch auf die, die es werden wollen.

Kontaktdaten für Karteninteressierte/Busfahrten:
Gunter Jung - 0151/51611663 und E-Mail: gunterjung1956@gmail.com oder www.rhein-wied-blau-weiss.de
 

 
Originalbericht siehe




 
 

 
 

 
  Insgesamt haben bereits 56287 Besucher (225343 Hits) die Homepage besucht