rhein-wied-blau-weiss
  Fan-Club Fahrt 2023
 




» Fan-Club Fahrt 2023«

zu unseren Freunden nach Nürnberg vom 03. bis 05.11.2023


 - Ein Bericht von unserem FanClub Mitglied Rüdiger David -
 


Wenn Gegner Freunde sind

Schalke Fan-Club Rhein-Wied Blau-Weiß reist zum Auswärtsspiel nach Nürnberg
 


Nach der letzten Reise zu einem Auswärtsspiel des FC Schalke 04 nach Bremen führte die diesjährige Vereinsfahrt zum befreundeten Club nach Nürnberg. Am 03.11.2023 starteten 17 Vereinsmitglieder nach einem gemeinsamen Frühstück im Vereinslokal „Auszeit“ in Rengsdorf zu einer 3tägigen Busreise nach Nürnberg. Die Zeit bis zur Ankunft wurde genutzt, um sich mit Fangesängen auf das anstehende Highlight einzustimmen. Neben den Texten, die den Mythos Schalke beschreiben, wurde das besondere Verhältnis zu den Cluberern aus Nürnberg lautstark besungen.

In der Altstadt von Nürnberg wurde ein Hotel unmittelbar neben dem Fanshop des 1. FC Nürnberg bezogen. Bereits am Abend vor dem Spiel waren viele Fans des FC Schalke und des Clubs in Fankleidung unterwegs und feierten gemeinsam in den Gaststätten der Altstadt das bevorstehende Spiel. Die Blau-Weißen von Rhein und Wied hatten sich für den ersten Abend Plätze im traditionellen Wirtshaus Hütt´n gesichert. Bei Nürnberger Bratwürstchen und Schäufele konnte sich von den Strapazen der Anreise erholt und für den kommenden Spieltag gestärkt werden.

Das Spiel fand am Samstag um 13.30 Uhr statt. Für die Zeit bis zum Spiel hatten die Fanclubs der Vereine gemeinsame Veranstaltungen organisiert, die sich um die Stadt Nürnberg, die Geschichte des Clubs, aber auch die außergewöhnliche Freundschaft beider Vereine drehten. Bei sonnigem Wetter waren die „Versorgungsstationen“ um das Frankenstadion in rot-schwarz und blau-weiß gefärbt. Friedlich und freundschaftlich wurde der Einlass ins Stadion erwartet.

In dem ausverkauften Stadion bedurfte es nicht der sonst notwendigen Fantrennung. Außer in der Fankurve der Heimmannschaft, die auch hier aus Respekt vor der Heimmannschaft für die Anhänger des Gastes tabu ist, zogen sich im Stadion die beiden Fanfarben gut gemischt durchs Oval. Vor Spielbeginn wurde im Rahmen einer sensationellen Choreographie ein Banner von Kurve zu Kurve mit der Aufschrift: „Ein Bündnis für die Ewigkeit“ ausgerollt, auf dem auch die Vereinslogos beider Vereine aufgedruckt waren.

Das Spiel, das ohne größere Zwischenfälle verlief und in einer intensiven, spannenden, aber nicht hochklassigen Partie verlief, endet für den FC Schalke 04 mit einem 1:2 Auswärtssieg. Nach dem Heimsieg gegen Hannover in der Vorwoche feierten die mitgereisten Fans den neuerlichen Sieg als Trendwende im bisherigen Meisterschaftsverlauf.

Trotz der Niederlage der Heimelf feierten die Fans beider Lager das gelungene Event friedlich in den Gaststätten der Altstadt. Für den Abend des Spieltags waren für den Fanclub Plätze in den historischen Albrecht-Dürer-Stuben reserviert. Nach einem schönen Abend in der Altstadt und einem guten Frühstück im Hotel, wurde am Sonntagmorgen die Heimreise angetreten. Wenig überraschend verlief die Rückfahrt im Bus deutlich ruhiger als es auf der Hinfahrt war.
 
 
 
Bilder von der Tour findet ihr in der Bildergalerie 06.2023.

 
 

 
 
 

 
 
  Insgesamt haben bereits 50585 Besucher (191904 Hits) die Homepage besucht