rhein-wied-blau-weiss
  Kinderschutzbund
 




» Projekt "Kinderschutzbund Neuwied" «



 

Ein großer Wunsch des Vorstandes war es ja, im regionalen Bereich des Fanclubs in und um Neuwied herum soziale Institutionen vor Ort zu unterstützen.
 
Nachdem bereits die Neuwieder Tafel im November mit Lebensmitteln versorgt worden war, gedachte man nun mit dem Kinderschutzbund Neuwied auch des Nachwuchses in der Bevölkerung. Da der Fanclub dem sozialen Engagement einen hohen Stellenwert beimisst, war es naheliegend, in der Vor-Weihnachtszeit Kinder zu erfreuen. 
 
Daher trafen sich am 6. Dezember 2018, dem Nikolaustag, Vertreter vom Schalke 04 Fan-Club Rhein-Wied Blau Weiss im Regenbogenhaus des Kinderschutzbundes Neuwied in der Heddesdorfer Straße mit dem Leiter des Neuwieder Kinderschutzbundes Marco Stehle, um ihm eine Spende in Höhe von 150,00 Euro zu überreichen.
 
Die Mitglieder, selbst Eltern, Großeltern oder auch Geschwister von Kindern, wollten damit ein Signal setzen und Kindern im heranwachsenden Alter, die unter Hunger, Armut, Gewalt oder familiären Problemen leiden, die Möglichkeit geben, ein sorgenfreies und unbeschwertes Leben zu führen.
 
Der Fanclub erklärte bei der Übergabe des Schecks an den Leiter, dass sie das Engagement auch in Zukunft weiter verfolgen werde und eine Kooperation mit dem Kinderschutzbund anstrebe.
 
 
Noch ein Hinweis in eigener Sache:

Unabhängig von Geldspenden freut sich der Kinderschutzbund auch über Kleidung, Spielsachen und sonstige Zuwendungen. Der Vorstand bittet daher alle Mitglieder - unabhängig von Geldspenden - auch Sachspenden, die in der Familie nicht mehr benötigt werden, an den Kinderschutzbund weiterzugeben.
  
Die Freude wird groß sein. Nähere Informationen gibt es beim Vorstand des Fanclubs.


 
 
 

 
  Insgesamt haben bereits 52430 Besucher (203105 Hits) die Homepage besucht