rhein-wied-blau-weiss
  Busnutzung
 




» Buskosten, Abfahrtszeiten «



Zu jedem Heimspiel in der Fußball-Bundesliga setzt der Fan-Club einen Bus ein, dessen Größe abhängig ist von der Anzahl der mitfahrenden Fans.

Zu den Heimspielen der Champions-League sowie den Bundesliga-Abendspielen in der Woche wird kein Bus eingesetzt.

Für Heimspiele im Rahmen des DFB-Pokals erfolgt eine gesonderte Regelung, die
u. a. hier in der Homepage unter „Aktuelles“ frühzeitig bekannt gegeben wird.
 


Kostenbeitrag
 
Der Kostenbeitrag für den Bus beträgt
- 20 Euro 15 Euro für Erwachsene,*)
- 10 Euro für Kinder (bis einschl. 17. Lebensjahr).

*) Wir freuen uns, dass wir durch die unerwartet große Teilnehmerzahl bei den Busfahrten den Kostenbeitrag seit November 2018 senken konnten.

Der Beitrag wird während der Fahrt erhoben.
 
 

Essen und Getränke
 
Bei jeder Fahrt können Getränke sowie Essenskleinigkeiten wie belegte Brötchen, Frikadellen usw. gegen einen geringen Obulus erworben werden. 
 

Abfahrt
 
Die Abfahrt des Busses erfolgt 5 Stunden vor Spielbeginn in Neuwied-Oberbieber an der Kirche in der Ortsmitte. 
 

Zusteigemöglichkeiten
 
- Rengsdorf: Sportplatz Gaststätte „Auszeit“
- Willroth: Bushaltestelle am Ortseingang gegenüber der Aral-Tankstelle 
Zusteigemöglichkeit bei Bedarf: Autobahnausfahrt Siebengebirge
 
Einzelheiten werden mit dem Ticketversand durch den Ticketwart des Fan-Clubs Gunter Jung mitgeteilt. 

 
Mitnahme von Gästen 
Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass im Rahmen freier Kapazitäten Gäste jederzeit herzlich willkommen sind und gemeinsam mit uns auf Schalke fahren können.
Unter „Gästen“ verstehen wir dabei nicht nur vereinslose Nichtmitglieder sondern auch Fans mit einer anderen Vereinszugehörigkeit.
Wir erheben von unseren Gästen keinerlei Fahrkostenzuschläge sondern freuen uns, wenn auch Nichtmitglieder oder andere Vereinsmitglieder den Weg zu uns finden.
Eine möglichst frühzeitige Anmeldung ist dabei von Vorteil, da wir uns bei der Busbestellung nach der Zahl der angemeldeten Personen richten.


Und hier ist er,
 
unser Vereinsmitglied und Busfahrer:
Frank „Faxe“ Wagner.


Er sorgt nicht nur dafür, dass wir immer sicher und pünktlich an- und wieder zurückkommen, nein, er opfert für uns seine Freizeit, denn er fährt uns vollkommen unentgeltlich zu den Spielen.
 
  Busfahrer Frank
                                                                                   Zum Vergrößern b. anklicken


Das dürfte in der heutigen Zeit wohl sehr selten sein, daher:

"Lieber Frank, wir sind richtig stolz auf dich und danken dir für all' die Mühe und deine Freizeit, die du für uns opferst.

Und noch etwas, was ganz wichtig ist: Wenn du am Lenkrad sitzt, fühlen wir uns immer absolut sicher."